Anleitung – Körbchen

Ich wurde nach dem Blog Hop gefragt, ob ich euch nicht eine Anleitung für das Körbchen machen kann. Klar komme ich dieser Nachfrage gerne nach:

img_0913

Folgendes Material wird benötigt:
– Papierschneider
– Kreisstanze 1 3/8 “
– 4x zurechtgeschnittenen Farbkarton in Smaragdgrün mit den Maßen 18 cm x 2 cm (oder einer beliebig anderen Farbe)
–  ein Streifen Pfirsich Pur mit den Maßen 21 cm x 1,8 cm (auch hier könnt ihr gerne eine beliebige passende Farbe nehmen)
– einen Streifen Pfirsich pur mit den Maßen 19 cm x 1 cm
– Doppelseitiges Klebeband
– Lochwerkzeug sowie Mini Klammern zum umbiegen

Achtung jetzt kommt eine Bilderflut 🙂

img_0917

1. Auf den Pfirsich Pur Streifen mit den Maßen 21 cm x 1,8 cm wird doppelseitiges Klebeband auf die ganze Länge geklebt. Dann werden die 4 Streifen Smaragdgrün hintereinander aufgeklebt.

img_0921

2. Wenn alle 4 Streifen angeklebt sind, kommt wieder der erste und wird neben den letzten geklebt. So verfahrt ihr mit allen Streifen.

img_0923

3. Hier könnt ihr es nochmal sehen.

img_0927

4. Wenn alle Streifen geklebt sind könnt ihr den Kreis mit dem Pfirsich Pur Streifen schließen bzw. fest kleben. Damit das Körbchen stehen kann, habe ich es auf einen Kreis geklebt.

img_0933

5. Mit dem Lochwerkzeug werden jetzt noch zwei Löcher für die Klammern gestanzt, die den Henkel halten. Die Klammern durch das Loch stecken und innen umbiegen.

img_0935

6. So sieht dann das fertige Ergebnis aus 🙂

Ich hoffe meine Anleitung ist verständlich. Wenn nicht meldet euch gerne bei mir. Viel Spaß beim Nachbasteln 🙂

Heute ist dein Tag -Tischkalender

img_0886Letztes Jahr hatte ich schon einen kleinen Kalender auf dem Tisch stehen, da musste dieses Jahr wieder ein neuer her. Zum Einsatz für die Verzierung kamen das Designpapier „Kunterbunt“ und das Stempelset „Ballonparty“. Farblich habe ich mich auf Pfirsich pur, zarte Pflaume, Smaragdgrün und Schwarz konzentriert. Die Basis bildet ein elfenbeinfarbener Karton.

Weihnachtskarten Teil 3

img_0757Eine Karte in Weiß, Jeansblau und Savanne mit dem Set „Flockenzauber“ zeige ich euch heute. Den Hintergrund habe ich mit dem Set  „Gorgeous Grunge“ und „Perpetual Birthday Calendar“ bestempelt.

img_0747

 

 

 

 

Die zweite Karte heute ist mit dem Set „Glockenläuten“ und „Wintermedaillons“ entstanden. Hier habe ich die Emboss Resist Technik verwendet und das Medaillon in weiß embosst, bevor es anschließend in Smaragdgrün hinterlegt  wurde. Die Glocken sind in rot bestempelt und ausgestanzt, der Spruch direkt auf die Karte gestempelt. Das Rüschenband in Smaragdgrün habe ich noch um die Karte gewickelt, um die Glocken aufhängen zu können.

Weihnachtskarten Teil 2

img_0715img_0711Heute zeige ich euch zwei Karten explizit für Kinder.

Die erste ist aus den Thinlits „Wunderbar verwickelt“ entstanden. Ja ihr seht richtig, das ist doch echt mal eine andere Idee für die so vielseitig einsetzbaren Thinlits. Das Set „Es schneit!“ kommt hier auch mit den diversen Accessoires zum Einsatz 🙂
Farben sind Jeansblau mit weißen StazOn Sternen auf Glutrot.

Die zweite Karte ist komplett aus dem Set „Es schneit!“ entstanden. Hier sind die Farben Himmelblau auf Savanne. Mit ein bisschen Diamantengleißen habe ich die glitzernde Schneedecke nachempfunden.

Erstes verpacktes Geschenk

img_0599Auch Kleinigkeiten kann man mit SU schön verpacken. Wir haben diese Woche in der Arbeit unsere erste Weihnachtsfeier gehabt und dazu gewichtelt. Klar, dass ich das Geschenk, eine Schneekugel, ein bisschen hübsch verpacken werde 🙂

Die Kugel aus „Zauberhafte Zierde“ wurde in dem grünen Emboss Glitzerprägepulver in Smaragdgrün gestempelt und mit der Big Shot ausgekurbelt. Eine smaragdgrüne Schleife verziert das kleine Päckchen noch.

Ganz stolz bin ich auf die Lightbox, die wir bei unserem Teamtreffen am Wochenende bekommen haben. Die stand schon länger auf meiner Wunschliste und ich freue mich umso mehr, dass sie jetzt bei mir eingezogen ist. Ihr werdet sie sicherlich ab jetzt öfer zu Gesicht bekommen, ist sie doch ein toller Deko-Artikel 🙂

Blog Hop: Weihnachtsinspirationen

banner_bloghop_1116 Das Team Scraphexe hat für euch ein paar Weihnachtsinspirationen zusammen gestellt. Danke an Indina für die Weiterleitung. Ich zeige euch eine süße Verpackung für ein kleines Adventsgeschenk.Vor ein paar Wochen habe ich bei Facebook ein paar Adventskalender to go geordert, mit der Idee, dass es diese für meine Workshop-Teilnehmerinnen als Gäste-Goodie geben wird. Die Ausführung seht ihr hier: 

Die Hülle wurde nach der Anleitung von Doro in Savanne und Elfenbein gewerkelt. Den Hintergrund habe ich mit Hilfe eines Wassertankpinsel auf Aquarellpapier in Smaragdgrün gepinselt. Die rote Christbaumkugel ist aus dem Set „Zauberhafte Zierde“ und wurde mit dem neuen Emboss Glitzer-Prägepulver in Glutrot gestaltet und mit den passenden Framleits ausgestanzt. Ich kann euch sagen, mein ganzer Schreibtisch hat danach rot geglitzert ^^
Damit die Kugel auch auf der Karte baumeln kann, hat sie noch einen silbernen Christbaumkugelaufhänger bekommen. Der Spruch kommt aus dem Set „Drauf und dran“ und wurde in Glutrot gestempelt. Mit einem silbernen Band habe ich dann den Kalender in die Hülle gelegt, er kommt raus, wenn man an dem Band zieht, praktisch wie ein Aufzug 🙂

Mein erster Workshop ist schon rum und die Teilnehmerinnen haben sich richtig gefreut über den kleinen Adventskalender 🙂 Ihr dürft jetzt weiter zu meiner Kollegin Jennie hüpfen. Viel Spaß! 

Teil 2: Workshop – Swirly Bird

Der zweite Teil des Workshops wurde schon etwas kniffliger: eine Schüttelbox sollte gemacht werden. Dazu haben die Mädels erstmal nach der Anleitung eine Box zusammen gebaut aus Savanne. Dann ging es an die Verzierung: auf einem flamingoroten Karton wurde wieder ein flüsterweißer geklebt. In der Mitte ist ein Fenster, das ein paar Blüten und Blätter beherbergt. Um ein Schüttelfenster zu bekommen, wurde der Kreis mit den neuen Schaumstoffklebestreifen ausgelegt eine Klarsichtfolie führt dann dazu, dass das Schüttelfenster entsteht. Interessante Box, findet ihr nicht auch?