Ei, ei, ei! Ostern!

IMG_1097So noch ein paar Tage und dann ist es soweit. Heute zeige ich euch die letzte meiner Karten zum diesjährigen Osterfest. Ich habe noch einen Rest Designpapier von einer SAB gehabt, welches eingefärbt werden kann. Hier habe ich es mit einem Fingerschwämmchen in Grasgrün gefärbt. Der Spruch kommt aus dem Set „Ei, ei, ei!“ und wurde, wie auch sonst, mit den Framelits „Stickmuster“ bearbeitet. Das Highlight sind jedoch die zwei Hasengesichter rechts und links. Ich habe sie mit Hilfe der Eulenstanze und einem Oval erstellt. Sind die nicht niedlich?!? Wenn ihr eine Anleitung dazu haben wollt, sagt gerne Bescheid 🙂
So das war es dieses Jahr mit meinen Osterkarten. Bald steht schon ein neues Highlight an: der neue SU Katalog. Ich bin schon ganz gespannt, was es dieses Jahr wieder für tolle Stempelsets gibt und vor allem auf die neuen InColors bin ich gespannt. Wie schaut es bei euch aus?

Rosa Ostern

IMG_1122Schön langsam können wir uns schon auf Ostern vorbereiten. Klassisch, wie jedes Jahr, habe ich wieder einen Auftrag für Osterkarten erhalten. Ich läute also die Oster-Saison mit einer Karte in Kirschblüte ein. Die Eier wurden zusätzlich mit Curry-Gelb und Osterglocke verziert. Wer sich jetzt fragt, wie ich die Punkte hin bekommen habe: mit einem Radiergummi, der an vielen Bleistiften dran ist. Ja ihr habt richtig gelesen, den kann man auch zum stempeln verwenden, wenn mal gerade die richtige Größe nicht verfügbar ist im Stempel-Repertoire 😉
Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass nicht viel von SU ist. Leider bieten sie für meinen Geschmack nicht so viele tolle Sachen zu Ostern an.

Erste Hochzeit im neuen Jahr – Card in a Box

Am 6.1. hat eine sehr gute Freundin von mir geheiratet. Da sich das Brautpaar Geld gewünscht hatte, musste dies natürlich schön verpackt werden. Ich habe mich also an meinen Basteltisch begeben und raus kam eine Card in a Box.

Die Farben haben sich an der Einladungskarte orientiert: Kirschblüte, Wassermelone und Savanne. Die Sets „Herzklopfen“, „Florale Grüße“ sowie „Perfekter Tag“ sind zum Einsatz gekommen. Geprägt wurde sie auch noch mit dem Prägefolder „Herzen“. Achtung, es folgt eine Bilderflut 🙂

Ich hoffe die Karte bekommt einen besonderen Platz irgendwo. Was meint ihr, hätte sie es verdient? 😉

Viele, viele bunte… Legos!

 

Das hätte ich auch gerne gehabt: die Studienzeit ist zu Ende und als kleines Dankeschön verschenkt die nette Dame vom Empfang aka Studierendenservice, passend zum Studiengang Immobilien, einen süßen Legostein für die Zukunft. Ihr glaubt mir nicht? Doch das ist wirklich passiert, nur, dass ich die Dame aus dem Studierendenservice sehr gut kenne und ihr geholfen habe die Legos zu bauen 🙂

Nach einer Anleitung von YouTube haben wir uns ausnahmsweise mal kein Stampin Up Papier geschnappt, aber dafür das Stanz- und Falzbrett von SU für Umschläge. Rein passt ein Roche. Was haltet ihr von den süßen Dingern? 😉

 

Happy Birthday Workshop – Teil 2

img_0288Heute kommt der zweite Teil meines Workshops für den Jungesellinnenabschied. Hier sollte es eine kleine Box werden, in die man was kleines rein legen kann. Ich habe mich für eine Streichholzschachtel entschieden, die etwa 2-3 kleine Haribo Tüten eine Heimat schenken kann 🙂

Farben sind auch hier wieder Kirschblüte, Savanne, Minzmakrone und Safrangelb. Die Blüte wurde aus dem Set „Petal Potpourri“ gestempelt und dann ausgestanzt. Am Anfang dachten alle, dass sie die Blüte mit der Schere ausschneiden müssten und waren dann dementsprechend froh, dass es nicht so war 🙂
Den Hintergrund haben wir dann noch mit „Gorgeous Grunge“ in Minzmakrone bestempelt.

Happy Birthday Workshop – Teil 1

Ich wurde angefragt von ein paar Mädels einen Workshop zu machen, um einen Junggesellinnenabschied zu umrahmen. Thema sollte aber nicht Hochzeit sein, sondern eher was Richtung Geburtstag und da auch nur Verpackungen. Da die Braut auf Pastelltöne steht, wurden die Farben Kirschblüte, Safrangelb, Savanne, Minzmakrone und Aquamarin gewünscht. Heute zeige ich euch die Toblerone Box, die ich dazu gewerkelt habe mit den Mädels.

Da einige der Mädels Stampin Up noch nicht kannten, wollte ich kein Designpapier verwenden, sondern zeigen, dass man sein eigenes auch selber herstellen kann – mit dem Set „Garden of Blooms“. Ein kleiner Spruch durfte natürlich auch nicht fehlen, dieser kommt aus dem Set „Bannerweise Grüße“. Am Anfang konnte sich keiner so richtig vorstellen, dass es möglich ist auch mit wenig Bastelaffinität eine so schöne Verpackung zu werkeln, aber ich habe sie eines besseren belehrt 🙂

Sie waren begeistert, ich hoffe euch gefällt die Verpackung auch. Wer eine Anleitung braucht, darf mir gerne einen Kommentar hinterlassen 🙂

Ach ja, es passen etwa 3 Amicelli rein, falls sich jemand fragt wie groß die Schachtel ist.

Feminine Hochzeitskarte

IMG_0146Eine feminine Hochzeitskarte sollte es dieses Mal für eine Kundin sein. Da kam mir direkt Kirschblüte und der Hintergrundstempel „I Love Lace“ in den Sinn, den es leider nicht mehr gibt. Neben diesen beiden kam das Set „Florale Grüße“ zum Einsatz. Damit der Spruch auf dem Pergament hält und nicht verläuft, habe ich ihn durchsichtig embosst. Ein keines Spitzendeckchen und auch ein bisschen Spitzenband in Vanille Pur runden das ganze ab. Die Namen der beiden habe ich mit dem Drehstempel in Kirschblüte gestempelt und mit einer kleinen Perle versehen. Ach ja die Basiskarte ist in Vanille, finde ich sehr edel bei Karten. Ich hoffe die zwei Beschenkten haben sich gefreut.