Ballon-Schüttelfenster

IMG_1134Für eine ganz besondere Kundin, die immer wieder Karten bei mir bestellt, habe ich mir eine etwas aufwendigere Karte überlegt: ein Schüttelfenster. Doch fangen wir bei der Basis an. Auf Flüsterweiß habe ich Minzmakrone geklebt, als Hintergrund das Designpapier „Meine Party“ genutzt und als Rahmen das Stück Flüsterweiß mit Herzen geprägt. In das Schüttelfenster kamen Ballons in Curry-Gelb, Minzmakrone, Wassermelone und Diamantengleißen. Am Besten bekommt man ein Schüttelfenster mit den Schaumstoffklebestreifen von SU hin. Noch ein kleiner Ballon außen an das Fenster, einen Spruch in Wassermelone und fertig ist die Karte.
Meine Kundin hat sich sehr über die Karte gefreut, was sagt ihr dazu? 

Advertisements

Blog Hop: Sale-A-Bration

banner_bloghop_sab2017

Der Frühling-/Sommerkatalog ist nun ein paar Tage draußen und wir vom Team Scraphexe wollen euch zeigen, was man schönes mit den SAB Produkten anstellen kann. Danke an Indina für die Weiterleitung an dieser Stelle.

img_0870Ich habe es mir etwas einfach gemacht und mir das Metallic-Geschenkband im Kombipack für mein Produkt verwendet. Dazu zeige ich euch die kleine sechseckige Schachtel, die es mir schon gleich beim ersten Durchblättern vom Katalog angetan hatte. Ich habe sie mit der Big Shot ausgestanzt in zarter Pflaume, dann das Fenster ausgestanzt und mit Diamantengleißen hinterlegt und zum Schluss noch aus dem passenden Stempelset „Fenster zum Glück“ den Spruch gestempelt. Eine kleine Schleife mit dem Band verschönert die Box.

So und weiter geht es bei Martina. Viel Spaß 🙂

Blog Hop: Frühjahr-/Sommerkatalog

banner_bloghop_fsk2016Hallo ihr Lieben und herzlich willkommen zu einem neuen und auch dem letzten Blog Hop vom Team Scraphexe für dieses Jahr. Ihr kommt gerade von Tanja und habt sicherlich schon schöne Inspirationen rund um den neuen Frühjahr-/Sommerkatalog erhalten. Ich zeige euch eine kleine Karte, die ich meinen lieben Kundinnen mit dem neuen Katalog mitgeschickt habe.

Es ist entstanden aus einem Stück Glutrot, welches ich mit den neuen Thinlits Formen Fensterschachtel ausgestanzt habe. Hinterlegt ist es mit einem Stück Diamantengleisen. Innen ist ein großes Danke in Glutrot abgestempelt, welches aus dem Set „Fenster zum Glück“ und passend zu den Thinlits zu haben ist. Es gibt von Stampin Up dazu auch ein Angebot, welches ich an eurer Stelle auf jeden Fall in Anspruch nehmen würde 🙂
Mit dem Danke möchte ich auch euch, meinen lieben Leserinnen und Lesern danken, dass ihr immer wieder bei mir vorbei gekommen seit und es zukünftig auch immer weiter tut 🙂 Ich wünsche euch nun weiterhin viel Spaß bei Jennie und auch einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Weihnachtskarten Teil 2

img_0715img_0711Heute zeige ich euch zwei Karten explizit für Kinder.

Die erste ist aus den Thinlits „Wunderbar verwickelt“ entstanden. Ja ihr seht richtig, das ist doch echt mal eine andere Idee für die so vielseitig einsetzbaren Thinlits. Das Set „Es schneit!“ kommt hier auch mit den diversen Accessoires zum Einsatz 🙂
Farben sind Jeansblau mit weißen StazOn Sternen auf Glutrot.

Die zweite Karte ist komplett aus dem Set „Es schneit!“ entstanden. Hier sind die Farben Himmelblau auf Savanne. Mit ein bisschen Diamantengleißen habe ich die glitzernde Schneedecke nachempfunden.

Weihnachts-Workshop Nummer 2 :-)

Für den 2. Workshop habe ich mir eine Easle Card ausgedacht.Diese hat in meinem Fall eine Glocke, die hinterlegt ist mit Pergament. Farblich habe ich Elfenbein, Zarte Pflaume und Lagune genommen. Das Set „Glockenläuten“ ist auch hier wieder zum Einsatz gekommen. Das hat es mir dieses Jahr echt angetan ^^
Unten lag noch etwas Schnee, nachempfunden durch ein Stück Diamantengleißen.

img_0598Dazu gab es noch eine kleine Verpackung, die aus den durchsichtigen Boxen und einer Banderole bestand. Die Banderole haben die Mädels mit dem Set „Drauf und Dran“ in Himmelblau und Zarte Pflaume bestempelt.

Somit enden meine Workshops zu Weihnachten. Aktuell muss ich noch ein paar Karten gestalten, da eine Kollegin meiner Mutter noch welche bestellt hat. Diese werde ich euch natürlich in den nächsten Wochen zeigen 🙂

Weihnachts-Workshop Nummer 1 :-)

Am Wochenende hatte ich den ersten von zwei Workshops dieses Jahr zum Thema Weihnachten. Die Damen durften eine Verpackung und zwei Tags basteln.

Die Verpackung habe ich bei Stempelmami das erste Mal gesehen. Mir hat sie auf Anhieb so gut gefallen, dass ich sie für meinen Workshop genutzt habe. Ich habe zwar für eine Pillow Box ein Falzbrett von aus Amerika, doch die Schatel ist noch interessanter, da sie nach innen geknickt wird.

Hier könnt ihr das Bild sehen:

Wie auch in dem Original sind die Farben Himmelblau, Zarte Pflaume und Espresso sowie die Sets „Glockenläuten“ und „Drauf und Dran“ zum Einsatz gekommen.

Für die Tags habe ich echt viel im Netz gesucht und bin dann nach vielen Ideen auf diese Ideen gekommen:img_0578

Die Farben Himmelblau, zarte Pflaume und Espresso ziehen sich durch die kompletten Projekte, genauso wie die Stempelsets „Glockenläuten“ und „Drauf und Dran“. Wer aufgepasst hat, wird zwei ungewöhnliche Sachen bemerkt haben: 1. auf dem Linken Tag ist das besondere Designpapier Eisfantasie mit Zarte Pflaume und einem Schwamm eingefärbt worden und 2. die Sternenbordüre auf dem rechten Tag gibt es nicht bei SU. Ja ich bekenne mich schuldig: manchmal bediene ich mich auch anderer Hersteller, gerade wenn SU so etwas nicht bietet.

So ein Bild hab ich noch von den werkelnden Mädels 🙂